Zum Inhalt springen

Bis zum Horizont – Her Voice (Little Voice) (Apple TV+) – Kurz-Review (spoilerfrei)

Hallo zusammen,

Manchmal braucht es nicht diese riesig großen Geschichten, manchmal reicht einfach die Suche nach seiner Passion aus. So auch in der hier besprochenen Serie „Her Voice“, auch wenn der Originaltitel „Little Voice“ hier einfach passender erscheint.

Im Zentrum befindet sich eine noch junge Musikerin, die mit Nebenjobs ihr Leben zu finanzieren versucht. Dabei traut sie sich jedoch nie so wirklich, ihrer eigenen Leidenschaft für das Schreiben von Song-Texten und dem eigentlichen Gesang eine echte Chance zu geben. Zu groß erscheint einfach der Respekt davor, zu scheitern.

Neben ihres eigenen Daseins kümmert sie sich auch liebevoll um ihren eigentlich älteren Bruder, der jedoch aufgrund einer gewissen Beeinträchtigung in einem Betreuten Wohnen untergekommen ist. Auch diesen versucht sie in seiner Leidenschaft zu bestärken, nur um selbst zu erkennen, dass bloße Leidenschaft bei fehlendem Mut am Ende einfach nicht ausreichen wird.

Im folgenden Talk möchte ich euch darüber berichten, wie aus einer kleinen Stimme oder auch Stimmchen dann doch noch, trotz vieler Ups and Downs, etwas ganz Besonderes erwachsen kann.

Viel Spaß mit meiner Meinung zu „Her Voice“ (Little Voice) auf Apple TV+!

..

Quelle (Bild): 
https://www.imdb.com/title/tt8521376/mediaviewer/rm3287523585/

Kurz-Reviews: 
https://tobiaspuetter.eu/?p=1177

Blog: 
https://tobiaspuetter.eu

Stream:
https://twitch.tv/calsportaleu

Social:
https://twitter.com/calsportal
https://www.instagram.com/icalsportaleu
https://discord.gg/ksDrRbudjW
https://letterboxd.com/calsportaleu/

Published inFilme und SerienFilme-und-Serien-BesprechungPodcasts

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar