Zum Inhalt springen

Am Horizont – Weathering with you (Anime) (Film) – Review (spoilerfrei)

Hallo zusammen,

Weathering with you (Anime) (Film) (9/10)

„Your Name“ (Schöpfer dahinter Makoto Shinkai) ist nicht nur für mich einer der besten Anime-Filme aller Zeiten, sondern überhaupt. Aus diesem Grund hatte ich schon fast ein wenig Angst davor, mir den inoffiziellen Nachfolger, nämlich Weathering with you, anzuschauen. Und Gott, lag ich falsch!

Der 16-jährige Hodaka haut von zu Hause ab und befindet sich auf einem Schiff auf dem Weg nach Tokio. Bei einem Wetterumschwung verliert er fast sein Leben, wird jedoch von einem ihn unbekannten Mann gerettet. Dieser bietet ihm im Nachhinein an, für ihn vielleicht ein Dach über dem Kopf oder auch eine Möglichkeit zur Arbeit zur Verfügung zu stellen.

Angekommen in Tokio läuft das Leben für Hodaka jedoch zu unangenehm ab, so dass er diesem Angebot dann doch nachkommt. Hier wird ihm neben kleinen Arbeiten im Haushalt ein Hauch von journalistischer Auslegung zu Teil. Für eine gerade bei der jungen Bevölkerung beliebten Zeitung, unter anderem auch wegen der Thematik der „modernen Legenden“, solle er nun bitte Ausschau halten und Interviews führen, im Hinblick auf das sogenannte „Sonnenscheinmädchen“. Nur dieses besitze die Gabe, den dauerhaften Regen, der Tokio seit Monaten einhüllt, für kurze oder längere Zeit zu unterbrechen.

Als Hodaka dann auf Hina trifft, die vorgibt, genau dieses „Sonnenscheinmädchen“ darzustellen, sieht er nicht nur die Möglichkeit, ein neues Business abseits von seinem ersten Job aufzubauen, sondern sich auch zwischenmenschlich wohl zu fühlen. Nur scheint die Gabe von Hina auch Grenzen und besonders negative Folgen auszumachen.

„Weathering with you“ könnte man wie die logische Konsequenz nach „The Garden of Words“ und „Your Name“ ansehen (siehe unten verlinkt die vorherigen Reviews). Themen wie Wetterphänomene als Ausdruck einer höheren Natur, Moderne und Tradition in Japan, und auch Gemeinschaftlichkeit und Einsamkeit scheinen hier stringent weiterhin im Vordergrund zu stehen. Nie zuvor habe ich in einem Film ein bloßes Aufhellen des Himmels auf so eine Art und Weise wahrgenommen. Was sich sehr lame im ersten Moment anhören mag, ist dann doch alles andere als das. Das Aufhellen könnte man, gerade in Zeiten von Covid19 und in einer Welt voller Probleme und Beschwerlichkeiten, besonders gut gebrauchen. 

8,7, also aufgerundet eine 9/10 ist deshalb nur zurecht die Folge! 

Viel Spaß mit meiner Review zu „Weathering with you“ (Anime) (Film)!

https://www.buzzsprout.com/1264823/8262727-am-horizont-weathering-with-you-anime-film-review-spoilerfrei.mp3?blob_id=37439918&download=true



Quelle (Bild): 
https://www.imdb.com/title/tt9426210/mediaviewer/rm3574173441/

Kurz-Reviews: 
https://tobiaspuetter.eu/?p=1177

Reviews zu „The Garden of Words“ und „Your Name“
https://tobiaspuetter.eu/?p=1511



Podcasts:
„Tobi quasselt“ (Podcast über Gaming, Streaming und vieles mehr)

https://open.spotify.com/show/7AA3Pfo4TSFKagbji6twHV
https://podcasts.apple.com/us/podcast/tobi-quasselt/id1515148839?uo=4

„Serienhorizont“ (Podcast über Serien, Filme und Anime)

https://open.spotify.com/show/7BbiG3xcYfgP8NF1BVPYWE
https://podcasts.apple.com/us/podcast/serienhorizont/id1526730677?uo=4

Um die Podcast-Uploads sicherstellen zu können – Support wäre der Hammer!
https://tobiaspuetter.eu/?p=3071



Blog: 
https://tobiaspuetter.eu



Stream:
https://twitch.tv/calsportaleu



Social:
https://eu.blizzard.com/invite/meDn7EspLy
https://discord.gg/ksDrRbudjW (tobiaspuetter.eu)
https://discord.gg/tST3vUR (calsportaleu)
https://twitter.com/calsportal
https://www.instagram.com/icalsportaleu
https://letterboxd.com/calsportaleu/

Quelle (Bild ; frei zugänglich): pixabay

Published inFilme und SerienFilme-und-Serien-BesprechungPodcasts

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar